Referenten

Drucken

Aufgabenorientierte Ansätze bei UEMF (Umschriebene Entwicklungsstörung motorischer Funktionen)

Kurs-Nr.:
10617
Start:
10. Juni 2017
Ende:
10. Juni 2017
Fortbildungspunkte:
8
Lerneinheiten:
8
Preis:
115,00 EUR pro Platz
Ort:
Wilhelmshaven
Zielgruppe:
Ergotherapeut/in

Beschreibung

Tollpatschige, ungeschickte Kinder kennen Therapeuten und Pädagogen seit vielen Jahrzehnten. Dass dieses Störungsbild als „Umschriebene Entwicklungsstörung motorischer Funktionen“ (F82) definiert ist, ist auch in Fachkreisen noch nicht ausreichend bekannt. Zu Beginn des Fortbildungstages wird das Störungsbild erläutert, mit Videobeispielen belegt und die Diagnostik aufgezeigt.

Seit 2011 ist eine Versorgungsleitlinie zu UEMF veröffentlicht, die aktuell überarbeitet wurde. Aus der Leitlinie werden die wichtigsten Empfehlungen für die Therapie dargelegt.
Anschließend wird ein Überblick über zwei relevante, aufgabenorientierte Verfahren gegeben:
- CO-OP Cognitive Orientation to Daily Occupational Performance,
- NTT Neuromotor Task Training
und mit praktischen Beispielen vertieft.

Desweiteren werden SMART-gerechte Ziele erarbeitet.

Dateien zum herunterladen


Tragen Sie sich in die Interessentenliste ein!

Dieses Seminar ist ausgebucht. Sie können sich hier auf die Warteliste eintragen und rücken nach, sobald ein Teilnehmer nicht am Seminar teilnehmen kann.

Teilnehmerdaten

Kontaktdaten

* notwendige Angaben

Kategorie

Aktuelle News

Unsere neuen Flyer sind fertig

28-05-2015 - Hits:2738

  Wenn Sie mit unserem Angebot und unseren Leistungen zufrieden sind, würden wir uns freuen, wenn...

Beitrag lesen

Bitte Anmeldeschluss für unsere Seminare beachten!

10-05-2015 - Hits:2365

Gerne nehmen wir auch Anmeldungen nach Anmeldeschluss entgegen. Sollten sich bei Anmeldeschluss jedoch nicht ausreichend...

Beitrag lesen

Fortbildung & Meer auf Facebook!

18-04-2015 - Hits:2201

Seit Kurzem ist Fortbildung & Meer auch auf Facebook zu finden. Wir posten dort regelmäßig...

Beitrag lesen

kommende Seminare

03.03.2018
„Sehen mit Adlerauge Anyel – visuelle Wahrnehmung in Diagnostik und Therapie!“
zu den Terminen